Verkaufsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von ORTHOSANTE, Verkauf über das Internet

ART. 1 Beschreibung der Artikel

Die auf unserer Website angebotenen Artikel sind paramedizinische Artikel, die darauf abzielen, den ganzen Körper zu entlasten, ihre Mobilität, ihre Statik, ihren Komfort oder ihre Unterstützung zu verbessern.

ART. 2 Präsentation von Artikeln

Jeder Artikel wird durch ein Farbfoto dargestellt, zusammen mit seiner detaillierten Beschreibung, Größe, Farbe, Material, sowie seinem Preis

Von der Angabe seiner Verwendung und von seinen Eigenschaften.

Von seinen Kontraindikationen.

Eine klare Erklärung für die korrekte Durchführung von Messungen, entsprechend dem Maßblatt, das automatisch die Größe gemäß den getroffenen Maßnahmen angibt.

Beschreibung der verschiedenen Zahlungsmittel

Von einer Nr. LiMa für eine mögliche Erstattung durch die Versicherung.

ART. 3 Haftung des Verkäufers.

Die Firma ORTHOSANTE verpflichtet sich, die Artikel, die der Bestellung des Käufers entsprechen, zu liefern, und kann nicht für einen Fehler der Bestellung, einen Messfehler oder die Konsequenzen verantwortlich gemacht werden, die sich aus einer Unzulänglichkeit des bestellten Artikels in Bezug auf den Wunsch des Käufers.

Auch von seiner Verantwortung ausgeschlossen:

Shades in der Farbe, im Vergleich zu dem Foto und dem Artikel erhalten.

Änderungen in der Textur des Materials oder technische Änderungen, die bei der Herstellung des Artikels auftreten können und die noch nicht rechtzeitig in der Präsentation des Artikels erwähnt werden konnten, verglichen mit dem Datum der Bestellung.

Allergie oder andere Unverträglichkeit gegenüber der Zusammensetzung des Produkts, sofern dies nicht ausdrücklich im Abschnitt <comments> des Bestellformulars angegeben ist.

ART.4 Garantie

Alle unsere Artikel sind zwischen 4 Monaten und 2 Jahren nach Erhalt gegen jeglichen Herstellungsfehler, der zu einer Fehlfunktion oder einem Defekt des Materials führt, garantiert, wodurch der Artikel unbrauchbar wird.

In diesem Fall verpflichtet sich das Haus ORTHOSANTE, den mangelhaften Gegenstand bei Kenntnis des Mangels so schnell wie möglich zu reparieren, zu reparieren oder kostenlos umzutauschen.

Ausnahmen von dieser Garantie:

Die Unzulänglichkeit des bestellten Artikels, durch den Käufer, mit seiner Angabe in der Präsentation des Artikels zur Verfügung gestellt.

Falsche Installation verursacht eine Verschlechterung der Ausrüstung.

Eine schlechte Handlung, die den Gebrauch des bestellten Artikels unbrauchbar oder unerträglich machen würde oder dessen Unzulänglichkeit verursachen würde.

Unzureichende Wartung

Die Verwendung von Hautprodukten, die das Gerät defekt machen würden. (Besonders bei elastischen Artikeln.)

ART. 5 Haftung des Käufers.

Der Kunde übernimmt die volle Verantwortung für seine Bestellung, die Bezeichnung, die Vermessung und die Angabe des bestellten Gegenstandes in Bezug auf sein Problem.

Mit seiner Unterschrift am unteren Rand des Bestellformulars erkennt der Käufer implizit an, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und diese ohne Vorbehalt anzunehmen.

ART. 6 Rückgaberecht

Der Käufer hat ein Rückgaberecht innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt der bestellten Ware, aus den folgenden Gründen: Lieferfrist nicht eingehalten durch das Haus ORTHOSANTE., Soweit dieser Verzug von ihm zu vertreten ist.

Falsche Lieferung durch das Haus ORTHOSANTE, vorausgesetzt, dass die Adresse des Käufers korrekt übermittelt wurde.

Unter folgenden Bedingungen:

Der Artikel muss in der Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand für die Verpackung und den Artikel zurückgegeben werden.

Jede Rücksendung, die nicht den oben genannten Bedingungen entspricht, wird abgelehnt und führt zu keiner Rückerstattung.

ART.7 Zahlungsbedingungen.

Der Käufer hat mehrere Zahlungsmöglichkeiten bei der Präsentation des Artikels:

Vorkasse per Computersystem.

Vorkasse per CCP oder Bankkonto.

Vorkasse per Kreditkarte.

Vorkasse per Postkarte

ART. 8 Registrierung der Bestellung.

Nach Eingang der Bestellung erhält der Käufer innerhalb von 24 Stunden von Montag bis Freitag eine Empfangsbestätigung, in der die Verfügbarkeit der Bestände oder ihre Nichtverfügbarkeit angegeben ist.

Die Lieferzeit und eventuelle Sonderkonditionen (große Gegenstände, schwer oder sperrig oder Palette).

Diese Bestellbestätigung hat keinen Belegwert. Es wird lediglich erwähnt, dass die Bestellung des Käufers registriert wurde.

Die endgültige Registrierung findet nur bei ORTHOSANTE statt. erhalten Bestätigung der Ausführung der Zahlung durch den Käufer, dh innerhalb von zehn Tagen. Andernfalls wird es als null angesehen und nicht kommen.

Die Lieferfrist läuft nach Erhalt der Zahlungsbestätigung.

ART. 9 Lieferbedingungen.

ORTHOSANTE verpflichtet sich, die bestellte Ware so schnell wie möglich unter Berücksichtigung folgender Parameter zu liefern:

Verfügbarkeit des Artikels auf Lager

Bestellfrist vom Hersteller auferlegt

Bei längeren Lieferzeiten informiert der Käufer. Im Falle der Annahme der Lieferfrist erhält der Käufer eine neue Auftragsbestätigung.

Im Falle der endgültigen Nichtverfügbarkeit des bestellten Artikels, ORTHOSANTE. informieren Sie den Kunden.

In diesem Fall kann der Käufer die Rückerstattung des bestellten Artikels ohne Abzug von Kosten verlangen.

Die Versendung der Ware erfolgt auf Gefahr des Absenders, durch PTT oder durch Transport von Gegenständen über 30 kg.

Der richtige Empfang, das Auspacken der Ware erfolgt auf Gefahr des Käufers.

Jeder Mangel muss sofort dem Spediteur und ORTHOSANTE gemeldet werden. schriftlich klar auf das Problem hinweisen.

ART.10 Erstattung durch Versicherung.

Artikel, die von der Krankenkasse erstattet werden können, sind mit der entsprechenden LiMa-Nummer aufgeführt.

ART.11 Rückerstattungsbedingungen, durch Versicherung.

Nur Artikel mit einer ärztlichen Verordnung können durch eine Versicherung ersetzt werden.

Entweder die Grundversicherung oder die Zusatzversicherung

Wenn dies der Fall ist, erhält der Käufer auf seine Anfrage mit der Lieferung des Artikels eine Rechnung in zweifacher Ausfertigung, die er seiner Versicherung zur Erstattung vorlegen kann.

Art. 12 Für rechtliche Zwecke.

Gerichtsstand ist Wohnsitz